SSW Rechner - Schwangerschaftswoche sicher berechnen




SSW Rechner - Schwangerschaftswoche sicher berechnen

1. Tag der letzten Regelblutung
Zykluslänge in Tagen
 
 

Sie sind Schwanger? Dann möchten Sie sicherlich wissen wann Sie mit der Geburt ihres Kindes rechnen können. Schließlich muss man als zukünftige Eltern einiges vorbereiten. Man braucht ein Kinderzimmer, ein Babybett, Kleidung und vieles mehr. In der Regel wird der Geburtstermin durch einen Frauenarzt, bei der ersten Schwangerschaftsuntersuchung ermittelt. Doch dieser Wert ist nicht genau, auch kann er jederzeit aufgrund der Entwicklung vom Baby nach vorne oder nach hinten datiert werden. Doch die Entwicklung vom Baby ist nicht der einzige Faktor bei der Schwangerschaftswoche berechnen.

Ein weiterer Faktor der für die Bestimmung vom Geburtstermin notwendig ist, ist die letzte Periode. Grundsätzlich gilt, eine Schwangerschaft dauert 40 Wochen, also in etwa 280 Tage. 

Sie können auch selbst die Schwangerschaftswochen berechnen

Natürlich kann man den Geburtstermin auch selbst ermitteln, gerade wenn man noch weiß wann die letzte Periode war, dazu braucht man den Frauenarzt nicht. Denn im Internet findet man zahlreiche SSW Rechner, bei einem solchen SSW Rechner (SSW = Schwangerschaftswoche) muss man lediglich den Ersten Tag der letzten Periode und die Zykluslänge zur Schwangerschaftswoche berechnen eintragen und schon bekommt man das Datum genannt. Die Schwangerschaftswoche berechnen ist also kein Hexenwerk und innerhalb von wenigen Minuten ohne großen Aufwand möglich. 

SSW Rechner App

Im App-Zeitalter gibt es natürlich auch einen SSW Rechner als app. Diesen SSW Rechner als App muss man sich lediglich auf sein Handy herunterladen und schon kann man loslegen. Der SSW Rechner als App funktioniert nach derselben Rechenmethode wie sein Arzt zur Schwangerschaftswoche berechnen verwendet. Konkret handelt es sich bei der Rechenmethode um die Naegele-Regel. Und nach dieser Regel arbeiten alle Ärzte, Tagerechner oder SSW Rechner als App. Wer sich für die Regel interessiert, diese lautet: Geburtstermin = erster Tag der letzten Periode - 90 Tage + 1 Jahr + 7 Tage.

Der SSW Rechner liefert keine genaue Sicherheit

Bei der Ermittlung vom Geburtstermin, sei es durch einen Arzt oder mittels einem Wochenrechner aus dem Internet, beides hat keine 100 Prozent genaue Sicherheit. Jederzeit kann der Geburtstermin aufgrund von einem Rechenfehler beim SSW Rechner oder aufgrund der Entwicklung vom Baby abweichen. Dies zeigen auch die statischen Erhebungen im Zusammenhang mit dem Wochenrechner. Rund 25 Prozent aller Babys kommen mit einer Abweichung von einer und mehr Wochen vor/nach dem errechneten Geburtstermin zur Welt. Lediglich fünf Prozent der Babys kommen genau zum errechneten Termin, welcher sind aus den gängigen SSW Rechnern ergibt.


Kommentare (23)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

Weihnachten und Silvester 2017

Zur aktuellen Vorweihnachtszeit haben wir zahlreiche Adventssprüche, Weihnachtssprüche und ein Weihnachtsquiz für euch vorbereitet. Eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen wir euch. Danach geht es gleich weiter mit unseren Silvestersprüchen 2017/18 und Neujahrswünschen 2018.

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs